Haltungsschule

Haltungskontrolle ist der Grundstein der motorischen Entwicklung.

Ist diese Entwicklung verzögert bzw. gestört, hat das Auswirkungen auf die Qualität der Bewegung, auf den Umgang mit der Umwelt sowie auf den Lernprozess.

Eine gute Haltung bedingt eine gute Stabilität.

Dieses ist eine Voraussetzung für qualitativ gute – geordnete – Bewegungen, für das Gleichgewicht und für einen erfolgreichen Lernprozess.

Koordinative Bewegungen wirken sich positiv auf die Konzentration aus und führen zu einem Anstieg der Aufmerksamkeitsleistung.

Skoliosebehandlungen sind Teil der Haltungsschule.